Ausschließlich hochwertige Rohstoffe – für natürlichen Geschmack

EGE DOG ist ein echter Leckerbissen für Ihren Hund. Das liegt vor allem daran, dass wir ausschließlich exzellente Inhaltsstoffe verwenden. Sein natürliches Aroma macht EGE DOG besonders appetitlich und lecker. Bei der Auswahl unserer Zutaten richten wir uns nach drei Qualitätskriterien: Nährwert, Verdaulichkeit und Geschmack. Deshalb wird unser Hundefutter nur aus hochwertigen, bekömmlichen und schmackhaften Rohstoffen hergestellt.


Keine künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe – für unbeschwerte Gesundheit

Auf künstliche Farb-, Lock- und Aromastoffe verzichten wir konsequent. Selbstverständlich verwenden wir auch keine chemische Konservierung mit Stoffen, wie BHT, BHA, Ethoxyquin (häufig als EU-/EG-/EWG-Zusatzstoffe deklariert), – der Gesundheit Ihres Hundes zuliebe.

100 Prozent Geflügel im Fleischanteil – für besondere Verträglichkeit

EGE DOG bietet Ihrem Hund 100 Prozent Geflügel im Fleischanteil – das ist ein herausragendes Qualitätsmerkmal, das unsere Futterprodukte besonders allergenarm macht. Der Fleischanteil von bis zu 37 Prozent Trockengewicht enthält also keinen Zusatz billiger, undeklarierter Fleischwaren und liegt mehrfach über dem gesetzlichen Minimum von gerade einmal 4 Prozent.

Ausgewogener Mineralstoff- und Vitaminanteil – für das Plus an Wohlbefinden

Spezielle, genau abgestimmte und ausgewogene Mineralstoff- und Vitaminzusätze stärken den Organismus Ihres Hundes und unterstützen den natürlichen Stoffwechsel. Sie sind ein wichtiger Faktor, um Ihrem Hund ein gesundes und langes Leben mit starken Knochen, schönem glänzenden Fell und gesunden Zähnen zu ermöglichen.

Hoher Stärkeaufschluss und Verzicht auf Füllstoffe – für beste Verdauung

EGE DOG wird aus hoch aufgeschlossenen Qualitäts-Getreidearten, wie Weizen, Reis, Mais, sowie Kartoffeln hergestellt und verfügt deshalb über ein optimales Stärke-Faser-Gleichgewicht. Das macht unser Hundefutter besonders gut verdaulich. Ein ausgewogenes Verhältnis löslicher und unlöslicher Rübenfasern regt die Darmtätigkeit an. Auf Soja als Füllstoff verzichten wir, denn Soja-Eiweiß kann Allergien auslösen und zur Störung des natürlichen Hormonhaushalts führen.

Hypoallergene Futtersorte – für Hunde mit Futtermittelunverträglichkeit

Für alle Hunde mit empfindlichem Magen oder Futtermittelallergie hat EGE DOG eine hypoallergene und besonders bekömmliche Futtersorte entwickelt. Für EGE DOG SPECIAL verwenden wir 100 Prozent allergenarmes Entenfleisch im Fleischanteil. In Kombination mit leicht verdaulichen Kartoffeln und ausgesuchten, wohltuenden Kräutern können wir ein Höchstmaß an Verträglichkeit garantieren. Natürlich ist unser EGE DOG SPECIAL vollständig getreide- und glutenfrei.

Die Premium-Vollnahrung – für optimale Kondition und Vitalität

EGE DOG begleitet Ihren Hund mit seinem kompletten Produktsortiment in jedem Lebensabschnitt: vom neugierigen Junior bis zum grauschnäuzigen Senior. Exakt angepasst an Alter und Aktivität Ihres Hundes steigert EGE DOG sein Wohlbefinden und seine Vitalität.






Protein in der Hundeernährung


Wie viel Protein Ihr Hund benötigt, hängt unter anderem von seinem Alter und seiner Lebenssituation ab. So braucht beispielsweise ein Junghund im Wachstum mehr Protein als ein ausgewachsener Hund, da Proteine für den Aufbau von Zellen und damit für eine gesunde Entwicklung unerlässlich sind.


Die richtige Menge an Protein ist in jeder Lebensphase wichtig. Proteinmangel zeigt sich bei Welpen durch Erschöpfung und vermindertes Wachstum. Bei erwachsenen Hunden äußert er sich durch Haut- und Fellprobleme, Infektionskrankheiten und ein schlechtes Allgemeinbefinden. Doch auch ein Zuviel an Protein ist ungesund, denn es kann zu Übergewicht und Nierenproblemen führen.


Protein sollte nicht nur in der richtigen Menge verfügbar sein, sondern auch in hoher Qualität – denn nur hochwertiges Protein ist auch für den Organismus des Hundes gut verwertbar. Grundsätzlich gibt es Protein tierischer und pflanzlicher Herkunft, die in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen sollten.


Hochwertige Verteilung der Eiweißquellen

Die richtige Wahl der Zutaten

Hochwertige Verteilung der Eiweißquellen

Geflügelfleisch

Geflügelfleisch ist ein hervorragender Eiweißlieferant, da es besonders bekömmlich und gut verdaulich ist. Darüber hinaus ist Geflügel sehr schmackhaft und überzeugt auch mäkelige Hunde.

Hochwertige Verteilung der Eiweißquellen

Entenfleisch

Entenfleisch ist sehr gut für futtersensible Hunde geeignet, die zu Futtermittelallergien oder Futterunverträglichkeiten neigen. Es ist allergenarm, gut verträglich und besonders lecker.

Kartoffeln als Hypoallergene Alternative

Kartoffeln

Kartoffeln liefern hochwertiges pflanzliches Protein und wichtige Kohlenhydrate. Dabei sind sie besonders bekömmlich und deshalb für allergische Hunde eine optimale Alternative zu Getreide.

Reis die perfekte Quelle von Kohlenhydraten

Reis

Reis ist ein hochwertiger Lieferant von Kohlenhydraten und verfügt von Natur aus über einen niedrigen Gehalt an Gluten. Deshalb ist Reis gut verträglich und magenschonend.

Getreide Bild

Getreide

Getreide ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Getreidearten, wie Weizen, Roggen, Dinkel, Gerste oder Hirse. In Hundefutter wird es als Eiweiß- und Kohlenhydratquelle verwendet.

Mais.jpg

Mais

Mais enthält viele Kohlenhydrate, aber auch pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe. Im Gegensatz zu vielen anderen Getreidearten ist Mais glutenfrei und deshalb besonders gut bekömmlich.

Gemüse Bild

Gemüse

Wie ihre Vorfahren, die Wölfe, sind auch unsere Hunde keine reinen Fleischfresser. Ein Gemüseanteil in der Nahrung liefert nicht nur wichtige Vitamine, sondern auch verdauungsfördernde Ballaststoffe.

Kräuter Bild

Kräuter

Auch Wölfe nehmen hin und wieder frische Kräuter zu sich. Sie liefern wertvolle Vitamine und unterstützen mit natürlichen Pflanzenwirkstoffen die Gesundheit des Hundes.

Mineralstoffe & Hefe Bilder

Mineralstoffe & Hefen

Mineralstoffe, wie Calcium, Phosphor oder Magnesium, sind unerlässlich für die Gesundheit von Skelettstruktur, Zellfunktionen und Nervensystem des Hundes. Hefe versorgt den Hund mit B-Vitaminen, Zink und Folsäure und unterstützt Haut und Fell.

Öle & Fette

Öle & Fette

Öle und Fette enthalten wichtige Fettsäuren und sind für Hunde lebenswichtig. Sie liefern dem Organismus Energie und sind für die Verwertung von fettlöslichen Vitaminen notwendig.